VSOV

Tätigkeit

Seit 2021

Was wir anbieten

Play video

Als erste Projektidee des Vereins «Sportler:innen für Offenheit und Vielfalt» (VSOV) wurde im Jahr 2021 in Zusammenarbeit mit NCBI Schweiz ein Begegnungsangebot entwickelt. Dieses wird im Pilotjahr 2022 in der Region Zürich mit verschiedenen Fussballvereinen durchgeführt.

Zielgruppe

Zielgruppe

Begegnungen im Umfeld des Sports

In den Begegnungen soll im Umfeld des Sports, zunächst einmal mit Priorität auf den Fussball in der Region Zürich, für Vorurteile  sensibilisiert und diese abgebaut werden. Als Zielgruppe stehen primär Fussballvereine im Fokus, die sich entweder für das Thema «Vorurteile» (insbesondere, aber nicht nur antisemitische) interessieren und mehr darüber erfahren möchten, wie sie sich zeigen oder die selber mit Vorurteilen konfrontiert sind.

10406933_666495603434509_8182212666539717553_n
people-2557396 Pixabay_small

Konzept

Geschulte Multiplikatoren

Erste Schritte im Pilotjahr 2022

Das Ziel ist, dass eine Gruppe von interessierten Spielern des FC Hakoah in einem ersten Schritt als Multiplikator:innen geschult werden, die solche Begegnungen moderieren. In einem zweiten Schritt können auch interessierte Spieler:innen von anderen Vereinen, die mit Vorurteilen konfrontiert sind, das Konzept übernehmen und eigene Begegnungen anbieten.

Die Begegnungen sind vom Aufbau her an ein Fussballspiel angelehnt und können an verschiedene Kontexte angepasst werden; sie sollen aber eher nicht vor oder nach einem Fussballspiel geplant werden, sondern eher an einem sonstigen Vereinsanlass durchgeführt werden. Sie dauern 105 Minuten (90 Minuten + 15 Minuten Pause).

Sie werden von eigens dafür ausgebildeten Moderator:innen, die aber selber auch in einem Verein Fussball spielen – im Pilotjahr Spieler:innen des FC Hakoah, später auch von anderen Vereinen – durchgeführt. Dabei wird für Vorurteile auf und neben dem Fussballplatz sensibilisiert und ausgetauscht, es können Fragen gestellt und andere Sichtweisen erlernt werden.

Das Begegnungsangebot ist hier beschrieben.
Interessierte können Begegnungsveranstaltungen hier buchen.

Der VSOV ist offen dafür, dieses Angebot auch in anderen Regionen anzubieten. Bei Interesse könnt ihr gerne mit uns Kontakt aufnehmen.
Weitere Angebote – auch in anderen Sportarten und in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen – werden ab 2023 geplant und konzipiert.

1408689140_15 FCZ Match 6 Juli 2014
1408689121_11_crop

Jubilä

100 Jahre FC Hakoah

Jubiläumsband, Videos, Ausstellung

Beim zweiten Projekt im Zusammenhang mit dem 100-jährigen Jubiläum des FC Hakoah soll die Vereinsgeschichte nicht im Sinne einer Chronik, sondern um die Themen Offenheit und Vielfalt, aufgearbeitet werden. Dies geschieht im Rahmen einer historischen Aufarbeitung in einem Aufsatzband mit Bildern, eines «Generationenvideos» und einer Ausstellung.

Mit einigen der ältesten Vereinsmitglieder des FC Hakoah wurden im 2021 schon erste Gespräche durchgeführt. Weitere Zeitzeugen der Folgegenerationen werden zur Zeit interviewt und weitere Memorabilien und Fotos gesammelt.

Hierbei wurden verschiedene Dokumente, Pokale, Teller, Fotos und andere Memorabilien identifiziert, welche im Rahmen einer Ausstellung im FCZ Museum zu sehen sein werden.

Bisher

Was wir schon gemacht haben

Auf dieser Seite wird bald auf Veranstaltungen und Begegnungen berichtet, die vom Verein «Sportler:innen für Offenheit und Vielfalt» in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen durchgeführt wurden.

1408689111_9